Rügen für Einsteiger

Zur Erkundung unserer wunderschönen Insel bieten wir Wanderfreunden eine „Trilogie“ von Wander-Erlebnissen, die es jedem Wanderfreund ermöglicht, unsere Insel mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden auf Schusters Rappen zu erkunden.
Unser Wanderführer Dietmar Butzlaff hat mit viel Sorgfalt und Liebe zum Detail Wanderungen für Sie zusammengestellt, die Ihnen schon während der „Einsteiger-Wanderung“ einen Einblick in die landschaftliche Vielfalt und Schönheit unserer Insel vermittelt.
Sie wandern zum Kap Arkona, Sie erleben das überwältigende Panorama der Kreideküste mit dem berühmten Königsstuhl vom Meer aus, Sie fahren mit der Schmalspurbahn dem „Rasenden Roland“ durch die Granitz und wandern durch den Schlosspark von Putbus.

Schwierigkeitsgrad: leichte Wanderung

ab 462,00 EUR pro Person im DZ*

Und wenn Sie dann von Rügen hoffentlich immer noch nicht genug haben, halten wir für Sie das Wander-Angebot „Rügen für Fortgeschrittene“ bereit.

Angebot – 18.04. – 23.04.2019*

  • 5 x Übernachtung inkl. Frühstück vom Buffet
  • 5 x 3-Gang-Abendmenü in unserem Restaurant „MeeresART“
  • 4 x Lunchpaket
  • Kostenfreie Nutzung unserer Saunalandschaft
  • Kostenfreier Handtuch- & Bademantelservice
  • Kostenfreier Internetzugang über W-LAN

*Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen

Reisebeschreibung

1. Tag
Anreise und Ankunft im Hotel
Am Abend laden wir Sie herzlich zu einem Abendmenü in 3 Gängen in unser Restaurant MeeresART ein.

2. Tag
Sie wandern direkt vom Hotel in Richtung Kap Arkona. Entlang des Strandes und des Höhenweges wandern Sie vorbei am Großsteingrab Nobbin und genießen wunderbare Blicke über die Ostsee bis hin zur nördlichsten Spitze der Insel Rügen, dem Kap Arkona.
Auf dem Weg erreichen Sie das alte Fischerdörfchen Vitt mit seiner achteckigen Kapelle und seinen 13 reetgedeckten Wohnhäusern. Im Dorf gibt es erst seit 1980 eine zentrale Wasserleitung, der ursprüngliche Brunnen jedoch ist noch heute im Zentrum des Dorfes zu finden. 1973 wurde das Dorf, dank seiner lang erhaltenen Ursprünglichkeit der Häuser, zum Weltkulturerbe der UNESCO.
Von hier aus geht es weiter, vorbei an der Jaromarsburg zu den Leuchttürmen am Kap Arkona. Der Markt auf dem Rügenhof lädt mit einem Sortiment von Trödel bis zu antiquarischen Einzelstücken zum Stöbern ein und ein kleiner gemütlicher Verkaufsladen mit Rügen typischen Produkten hält vielleicht das eine oder andere Souvenir bereit.

3. Tag
Transfer nach Binz und Fahrt mit der Schmalspurbahn dem „Rasender Roland“ nach Sellin. Hier wandern Sie durch das Ostseebad zur Seebrücke und unser Wanderführer wird Ihnen Interessantes über die Bäderarchitektur und zur Geschichte der Seebrücke erzählen. Weiter führt die Wanderung durch ein naturgeschütztes Waldgebiet, die Granitz, und Sie machen Rast am 23 Hektar großen und 15 Meter tiefen „Schwarzen See“. Vorbei geht es an der Grabstätte eines unbekannten finnischen Kriegers von 1806. Ihr Ziel ist das Jagdschloss Granitz. Hier ist Zeit für eine Besichtigung, denn bei klarem Wetter hat man vom Mittelturm eine beeindruckende Sicht weit über die Insel. Nach einer kleinen Pause geht es zurück nach Binz.

4. Tag
Transfer nach Putbus, der „Weißen Stadt“, die sich seit dem 24.06.2018 nun ganz offiziell auch „Rosenstadt“ nennen darf. Ein Titel, der bisher keinem anderen Ort in Mecklenburg-Vorpommern von der „Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde“ verliehen wurde.
Die Wanderung beginnt im Stadtkern der ehemaligen Residenzstadt des Stadtgründers Fürst Wilhelm Malte I. zu Putbus und gibt Ihnen die Möglichkeit, die majestätisch anmutenden Gebäude zu bewundern, die er im Stil des Klassizismus erbauen ließ. Durch den, im englischen Stil angelegten Schlosspark hindurch, führt Sie unser Wanderführer in Richtung Neukamp.
Mit Blick auf den Wreechener See durchwandern Sie eine wunderschöne alte Eichenallee. Im Biosphärenreservat Südost-Rügen legen Sie eine Rast ein. Ihre Wanderung führt Sie auf dem Hochuferweg entlang durch eine schöne Kopfweidenallee und durch den Ort Neuendorf.
Neuendorf war über Jahrhunderte die gesetzliche Anlandestelle von Putbus. Die fürstliche Chronik spricht 1805 vom „Neuendorfer Hafen“. Hier angelangt führt Ihre Wanderung Sie entlang der Hainbuchenallee zurück nach Putbus.

5. Tag
Transfer in die Hafenstadt Sassnitz. Von hier aus werden Sie mit einem Fahrgastschiff in See stechen und Gelegenheit haben, das Panorama der Kreideküste zu genießen. Mit ein wenig Glück wird der berühmte Königsstuhl von der Mittagssonne angestrahlt und Sie werden ihn in seiner vollen Schönheit bewundern können, wie man ihn sonst nur von Hochglanzprospekten kennt. Nach dieser beeindruckenden Schiffsfahrt wird unser Wanderführer Sie durch den Nationalpark Jasmund führen. Sie werden eine kleine Wanderung durch die Buchenwälder oberhalb der Kreideküste unternehmen und dabei immer wieder faszinierende Aussichten auf das Meer und die Küste genießen können.

Wieder im Hotel angekommen, laden wir Sie zum Abschluss eines jeden Wandertages herzlich zu einem Abendmenü in 3 Gängen in unser Restaurant MeeresART ein.

6.Tag
Abreise

Preise pro Person 2019:

KategorieSaison B
Einzelzimmer597,00
Doppelzimmer462,00
Doppelzimmer mit Balkon478,00
Atelierzimmer488,00
2-Raum-Atelierzimmer512,00

Direktanfrage Rügen für Einsteiger:

Erwachsene

Zimmer

Zimmerkategorie

Angebot*

Anreise*

Abreise*

Vorname*

Nachname*

Telefon

E-Mail Adresse*

Textnachricht / Wünsche

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir übermittelten Daten für die Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert werden*.

* Pflichtangaben.

Spamschutz